KINDERMALSTUDIO

Ausstellung im Rathaus Kempten 2015


Seit 29.10.2015 sind unsere Bilder zu dem Thema "Das Fenster in das Allgäu" im Rathaus Kempten zu sehen. 




Großes Gemeinschaftsbild von der Gruppe G3
Kleine Bilder mit den Steinen: Sascha Kniazev, Alina Leins, Luzia Reichart,Niklas Wil,  Katharina Janzen




Unser "Fenster in das Allgäu" wurde der Stadtverwaltung Kempten geschenkt. 
Das Fenster ist 115 Jahre alt und hat mal als ganz normales Fenster der Familie Hafenmeier und später dem Herrn Saibold aus Ebersbach gedient. 

Die Ausstellung wurde vom Herrn Oberdörfer ( Integrationsbeirat Kempten) eröffnet. 






Feierliche Ubergabe des Fensters an die Stadtverwaltung Kempten. Unser Wunsch: Das Leben im Allgäu soll auch weiterhin so friedlich und schön bleiben wie auf unserem Bild. 




Sehr schöne musikalische Begleitung von der Schülerin aus der Musikschule Kempten. 




Sascha Kniazev







Katharina und Elisabeth Gan







Katharina und Elisabeth Gan





Bilder : Michelle Löffler, Caroline Simon, Diana Bachmann, Jenniefer Paczur. 



Bilder: Nicola Marcus, Luzia Reichart, Vanessa Laier, Kevin Bachmann




Bilder: Karina Gabitov, Diana Esch, Veronica Dentsoras, Matilda Winter




Bilder: Adrisn Hepting, Niklas Wil, Diana Bachmann, Luzia Reichart








Bilder: Michelle Elzer, Jeane Kroter, Anastasia Detkov, Kevin Bachmann





Anastasia Detkov und ihr Bild



Bilder: Sarah Wisch, Anastasia Rodin, Katja Malij, Vera Kotschkin



Bilder: Johni Löffler, Sarah Wisch, Anastasia Rodin, Leonie Sartison



Bilder: Valentina Zimin, Luzia Reichart, Stephanie Schneider, Marcele Genn



Bilder: Adrian Hepting, Alina Leins, Chiara Özen, Theo Straubinger



Bilder: Sascha Kniazev (2 mal), Angelina schander, Diana Esch



Bilder: Staphanie Schneider, Leonie Sartison, Jasmin Weber, 
Sofia Grützfeld, Katharina Gan, Diana Leis



Bilder: Diana Esch, Adrian Hepting, Kupava Gabitov, Jan Schander



Bilder: Diana Bachmann, Sarah Wisch, Elena Hirschbeck ( 2mal) 







6.11.-25.11. Unsere Ausstellung "D´hoim" im Rathaus Kempten, Verwaltungsgebäude!
"